Sanierung einer Sporthalle

Die Sporthalle musste aufgrund eines Wasserschadens nach einem Starkregen-Ereignis saniert werden. In meiner Tätigkeit als angestellte Architektin habe ich die folgenden Maßnahmen in den Leistungsphasen 1 und 6-8 betreut:

  • Trocknungsmaßnahmen
  • Abbruch des vorhandenen Schwingbodens
  • Abbruch des darunterliegenden Estrichs
  • Abdichtungsarbeiten auf der Bodenplatte
  • Neuaufbau des Schwingbodens inkl. Linoleum und Markierungen
  • Demontage und Reinigung der Wandvertäfelung
  • Re-Montage der Wandvertäfelung
  • Wiedermontage der Kletter- und Sprossenwände

Vorher-Fotos:

Während der Maßnahme:

Nach Abschluss der Arbeiten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.