Unsere* Highlights auf der Ambiente

Ich liebe diese endlosen großen Hallen, das geschäftige Treiben an den einzelnen Messeständen und den Kaffee zwischendurch im Pressezentrum mit Blick über die Skyline Frankfurts. *Dieses Mal hatte ich sogar einen Co-Fotografen mit dabei! Als in der Gruppe von BlogUps Ende 2017 die Rede von der Ambiente war, rief ich sofort hier. Die Initiative „BlogUps – Blog Up Your Business“ vermittelt auf der Messe, wie  Die Zusammenarbeit von Bloggern und Unternehmen aussehen kann. Viele Händler und Hersteller nehmen dieses Angebot mittlerweile in Anspruch, um die Arbeit von Bloggern kennenzulernen. (**  Das Beitragsfoto ist am Stand von Georg Jensen Damask entstanden.)

Förderung des Blogger-Nachwuchses

Kurz danach habe ich gemerkt, dass die Messe über die Karnevalstage geht und der Sohn komplett schulfrei hat. Zuerst wollte ich absagen, doch dann dachte ich mir: „Nix da, ich fahre auf jeden Fall! Da muss der Nachwuchs eben mit!“ Ich habe ihn gefragt und er war gleich Feuer und Flamme. Mit der Aussicht auf Mamas Smartphone ist so ein Tag ja gleich noch viel besser, denn ich habe ihm angeboten parallel zu fotografieren. Man muss den Nachwuchs ja fördern und Jonas war sofort dabei, als ich fragte, ob ich denn auch ein paar seiner Fotos im Blogpost veröffentlichen dürfe. Die Fotos, alle von ihm gemacht und ausgewählt, findet Ihr am Ende des Posts.

Nordische Inspiration bei Broste

Der Stand von Broste Copenhagen war auf der Messe direkt gegenüber von unserem BlogUps-Stand. Die wunderschönen Töpfe und Vasen aus Keramik oder die Bambus-Windlichter haben es mir total angetan und machen Lust auf Frühling. Aktuell glaubt man ja, dass der Frühling noch in weiter Ferne liegt, aber ich glaube wir werden ganz bald vom kalten Wetter erlöst und dann startet das Ohne-Socken-Wetter. Schaut Euch diesen wundervollen Katalog von Broste an, das verkürzt Euch die Zeit bis zum Frühling.

Unterschiedlichste Arten von Accessoires und Kleinmöbeln bei Umbra und Gemütlichkeit bei House Doctor.

Hübsch Interior mit Metallic und Makramee und bei Design Letters reduziertes Design wie gewohnt gestylt. So schön!

Eine meiner Neuentdeckungen: Korbo mit wahnsinnig tollen Körben für alle Zwecke und LIV Interior mit Mustermix und farbenprächtigen Blüten. 

Den Klassiker „Acapulco Chair“ habe ich bei Boqa entdeckt und Notre Monde glänzte wie immer mit hinreißend schönen Tabletts, die auch als Tischplatte genutzt werden können. Multifunktionalität im Vordergrund.

Den Abschluss unserer Tour durch die heiligen Hallen machte Vita Copenhagen mit seinen außergewöhnlichen Leuchten zum unschlagbaren Preis-Leistungsverhältins.

Als Mompreneurin bin ich ja immer darauf angewiesen, dass der Sohn gut untergebracht ist, wenn ich on Tour bin und das hat dieses Mal super geklappt! Herr Innenleben hat einen mehr als Fulltime-Job in Luxemburg und ich kann nicht ständig fragen, ob er frei machen kann und so habe ich den Junior dieses Mal einfach kurzerhand mitgenommen. Gott sei dank macht er das total gut mit und hatte großen Spaß mit mir durch die Hallen zu streifen, außerdem gab es durch die vielen englischsprachigen Unternehmen auch noch ein wenig Sprachunterricht! 😉 Ich lerne seit Sommer zusammen mit ihm Englisch und ich muss sagen, dass ich es schon ziemlich gemerkt habe: Ich traue mich mittlerweile immer öfter einfach auf englisch loszuplappern, ganz ohne Angst vor Fehlern und das klappt prima! Hier kommen jetzt noch – wie versprochen – ein paar Eindrücke vom Blogger-Nachwuchs:

F O T O S  |  S A M S U N G  |  S 7

I N S T A S T O R I E S

3 thoughts on “Unsere* Highlights auf der Ambiente

  1. Es dauert gerade alles etwas länger… und daher komme ich heute noch vorbei, um Deinen Samstagsplausch entsprechend zu bewundern und ein paar Worte hier zu lassen. Interessant!

    Ich wünsche Dir einen angenehmen Sonntag und sende herzliche Grüßle, Heidrun

  2. Das klingt nach einem interessanten und gelungen Tag für euch beide.
    Und die Bilder von Jonas sind einsame Spitze
    Aber deine sind natürlich auch sehr schön
    Liebe Grüße von der Ahr
    Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.