Ein Ausflug zum Baumwipfelpfad

Die Luft ist wieder frischer und man kann tief durchatmen. Erst recht, wenn man im Wald ist. Die Waldluft ist für mich wie Wellness und deshalb wandere und spaziere ich super gerne durch den Wald. Welch Glück, dass das neue Heim ganz in der Nähe eines Waldes liegt. Auch das Ausflugsziel, das ich heute vorstelle erreicht man von OT14 aus sehr einfach.

Ich glaube wirklich, dass ich vorher zum letzten Mal dort war, als wir in der Unterstufe eine Klassenfahrt gemacht haben. Vom Süden des Saarlandes (St. Ingbert) in den Norden des Bundeslandes. Es geht um den Baumwipfelpfad an der Saarschleife. Im vergangenen Sommer waren wir dort, die Laubfärbung war noch sommerlich, aber sonst gibt es nicht viele Unterschiede zum aktuellen Oktober-Wetter. Also, los raus und ab zur Saarschleife. 

Der 1.250 m lange Pfad mitten im Grün des Waldes ist seit Juli 2016 eröffnet und mittlerweile wird er schon als Wahrzeichen des Saarlandes angesehen. Die Wege sind bis zu 23 m hoch und man kann entlang des Pfades viel über die Natur lernen in der man sich bewegt. Das Ausflugsziel ist ideal für Familien mit Kindern und Menschen mit Handicap, denn der Pfad besteht aus einem stabilen Holzsteg, der ideal befahrbar ist. Entlang des Pfades gibt es verschiedene Lernstationen, an denen man beispielsweise etwas über die heimischen Hölzer lernen kann. 

Am Ende des Pfades befindet sich der 42 Meter hohe Aussichtsturm. Er ist im Grundriss als Halbkreis ausgebildet, und greift somit die Form der Saarschleife auf. Die Konstruktion des Turmes besteht aus Leimholzträgern, die beidseitig jeweils eine Rampe tragen – mit 6% Steigung absolut barrierearm. Man muss den Weg aber keineswegs am Stück gehen, sondern hat zwischendurch auf Podesten die Möglichkeit sich auszuruhen und den Ausblick zu genießen. Angelangt auf der oberen Plattform, hat man eine Panoramaaussicht über die Landschaft des Saar-Hunsrück-Parks mit der Saarschleife.

Baumwipfelpfad Saarschleife
Cloef-Atrium
66693 Mettlach-Orscholz
T +49 6865/18 64 81 0 

One thought on “Ein Ausflug zum Baumwipfelpfad

  1. In unserer Nähe ist auch ein Baumwipfelpfad.. den wollte ich schon länger mal besuchen (obwohl ich Höhenangst habe).. Jetzt hab ich noch mehr Lust bekommen..
    Ich hoffe das klappt auch endlich mal. Ist ja nicht weit.. irgendwo im Thüringer Wald…
    Vielleicht mit einer befreundeten Family.. die kleine findet das sicher auch echt gut 🙂

    Ganz viele liebe Grüße

    Franzy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.