Die Küche im Sommer-Kleid

(Dieser Beitrag enthält Werbung) Bereits vor einem Jahr habe ich den Entschluss gefasst unsere Küche zu streichen. Hier wurde nichts gemacht, seit wir 2008 eingezogen sind und auch davor haben wir nicht renoviert – weile ja noch gut war… Mal ehrlich: Wir waren damals einfach zu faul! Man kann sich vorstellen wie eine Küche nach fast 10 Jahren aussieht, auch wenn nicht jeden Tag darin gekocht wird. Es war sowas von Zeit!

Cut | Ebenfalls etwa vor etwa einem Jahr habe ich VanHenry Interiors in Trier kennengelernt, das ist der Farrow&Ball Händler für unsere Region. Ich hatte damals Farben und Tapeten für ein Kunden-Projekt rausgesucht und wollte mir vor allem die Tapeten aus nächster Nähe anschauen und auch haptisch erfahren.

Ein Traum von einem Laden

Im Laden von Vanina Henry konnte ich die Farben aus United Kingdom, die ich bisher nur von anderen Interior-Blogs kannte, aus nächster Nähe bestaunen. Ich war sofort Feuer und Flamme und wusste, dass diese Farben irgendwo in unserer Wohnung gestrichen werden mussten! Warum nicht in der viel zu lange vernachlässigten Küche?

Kitchen Styling Farrowandball goodvibesonly

Kitchen Styling Farrowandball thonet gesamt tür

Kitchen Styling Farrowandball thonet string seitenansicht

Ich habe für den Raum frische, sommerliche Farben gewählt, dass uns diese heitere Stimmung auch im Winter erhalten bleibt. Arsenic N°214 habe ich für den Sockel bis Oberkante des Fliesenspiegels ausgesucht – ein herrlich kühles Grün-Blau, das anregt. Den restlichen Teil der Wand haben wir in Cromarty N°285 gestrichen .

Neue Farbe

Die Farbe aus der neuen Farbpalette lässt ein wenig nebligen Herbst in den Sommer fließen und beruhigt die Gemüter. Für die Decke und die Fensterleibungen habe ich Wimborne White N°239 ausgesucht. Diese Farbe ist ein weiches Weiß, das nach dem Ort benannt ist, an dem die erste Farrow&Ball Fabrik stand.

Kitchen Styling Farrowandball gesamtansicht

Kitchen Styling Farrowandball thonet schulbank vintage

Diese tolle alte Schulbank ist ebenfalls neu in unsere Küche eingezogen. Ich wollte schon lange einen kleinen Sitzplatz zum Frühstücken in der Küche, wollte aber keinen neuen Tisch kaufen. Irgendetwas im Vintage-Style sollte es sein, vielleicht vom Sperrmüll? Finden doch so viele Menschen tolle Schätze in den Möbelmüllbergen anderer!

Sperrmüll?

Ich fand diesen Schatz in der Schule vom Sohnemann, ein paar davon sollten zu Gunsten des Fördervereins für kleines Geld verkauft werden. Nachdem Herr innenleben zugestimmt hatte – man will den Mann ja nicht vor vollendete Tatsachen stellen – schlug ich sofort zu und reservierte mir beim Schulleiter diese Schulbank und transportierte sie zwei Tage später in unsere neue Küche! Yay! Sie sieht so schön aus und der Sohnemann will seither nur noch daran essen!

Das neue String-Plex passt ebenfalls super in den neu gestalteten Raum. An der Stelle hing vorher ein hohes Regal, das ziemlich viel Tageslicht gestohlen hat. Nun ist die Küche ein luftiger heller Ort und es gibt viel Licht von der Balkontür. Unter dem String haben ein paar meiner Kochhelden Platz gefunden.

Happy Cooking

Eigentlich koche ich nämlich gerne, seit ich jeden Tag kochen muss, macht es aber oft nicht mehr so viel Spaß! Ich hoffe das wird nun mit der neu gestylten Küche wieder besser, ich freue mich schon meinen gesammelten Kochbücher zu durchforsten und etwas Leckeres zu zaubern! – und die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt!

Kitchen Styling Farrowandball string lealinster annefaber

Kitchen Styling Farrowandball thonet string kochbücher

Und nun erzähle ich Euch noch ein bisschen was zu Farrow&Ball: Das Unternehmen wurde 1946 von John Farrow und Richard Ball gegründet. Das gesamte Farbsortiment besteht aus wasserbasierten Finishs mit niedrigem oder minimalem VOC-Gehalt umzustellen. Dieses Engagement für die Umwelt bietet einen großen Vorteil gegenüber anderen Herstellern.

Umweltfreundliche Farben

Die Farben haben praktisch keinen Eigengeruch und lassen sich prima auftragen. Durch die hohe Pigmentierung sind die Farben sehr ergiebig und man benötigt für größere Flächen viel weniger Farbe als bei anderen Produzenten. Und nun seid Ihr dran! Kennt Ihr die Farben von Farrow&Ball? Habt Ihr vielleicht auch die ein oder andere Wand damit gestrichen? Ich freue mich auf Euer Feedback!

Aber vorher möchte ich noch ein paar Dankesworte los werden!

Die tollen Farben wurden mir von Farrow&Ball zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür und für die tolle neue Küche!

Danke auch an Svenja von der Agentur Segmenta Communications für die überaus nette Zusammenarbeit und das Vertrauen!

Danke ebenfalls an String Furniture, denen ich dieses tolle String Plex Regal zu verdanken habe!

Und zu guter Letzt natürlich ein großes Dankeschön an meinen Mann, der mit einer Engelsgeduld abgeklebt, gestrichen und das Regal positioniert hat!

Und nun wünsche ich Euch Allen einen tollen Freitag, den 13. und ein noch wundervolleres Pfingstwochenende!

Liebste Grüße

Signatur neu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.