Warum Online-Menschen auch Offline-Treffen brauchen

Offline. Sehr rechtzeitig losgefahren. Gutes Durchkommen. Dann Stau. Oh nein! Als Blogger nimmt man viel auf sich, um bekannte oder neue Kolleginnen und Kollegen zu treffen. Manche Bekanntschaft hat sich schon fast zur Freundschaft entwickelt und wenn man dann noch zusätzlich zu tollen Gesprächen und netten Menschen Blogger-Input in Form von Vorträgen bekommt: Perfekt! Der Weg und das Ausharren im Stau haben sich gelohnt!

test-kaffee-bloggeratwork

Das alles trifft auf mein erstes Seminar mit Blogger@work am 10. September im Dorint Main Taunus Zentrum zu. Jenni von Friede Freude & Eierkuchen und Eddy von Trusted Blogs haben zu einer gemeinsamen Seminar-Reihe gerufen und viele Bloggerinnen und Blogger sind diesem Ruf schon gefolgt, ich ebenfalls.

Konzentration auf das Wesentliche

Online. Nachdem der erste Kaffee getrunken war und Eduard Andrae alias Eddy von Trusted Blogs uns herzlich begrüßt hatte, startete Jenni sofort mit dem Programm. Zuerst sollten wir uns in zwei bis drei kurzen Sätzen vorstellen. Solche Elevator Pitches musste ich schon öfter machen, aber immer wieder fällt es mir schwer mich auf das Wesentliche zu beschränken. Ich glaube ich muss mir wirklich mal was dazu notieren und das dann auswendig lernen, so der Tipp von Jenni! Damit wir uns besser kennen lernen können, hat Jenni während den Elevator Spots einen Screenshot des jeweiligen Blogs gezeigt – super Idee!

bloggeratwork-offline-online-jenni-vortrag

An dieser Stelle ein kleiner Einschub: Die Geschichte Online vs. Offline. Wir Blogger sind ja sehr gut im Vernetzen und Online-Präsenz zeigen, trotzdem ist es sehr wichtig sich auch offline kennenzulernen! Man kann sich ganz anders austauschen und man lernt die Menschen hinter den Blogs kennen. Manchmal, wenn man einen Blog schon lange verfolgt, glaubt man die Person dahinter zu kennen – wenn man sich dann aber „in echt“ trifft gibt es manches Mal doch noch eine kleine Hemmschwelle und die gilt es zu überwinden finde ich!

Online vs. offline

Bei mir ist es in der Tat so, dass ich Blogs von Menschen, die ich schon mindestens einmal real getroffen habe viel lieber lese, als die anderen. Natürlich lese und kommentiere ich auch Blogs von „Unbekannten“, mir fällt nur auf, dass die Interaktion viel leichter ist, wenn man sich kennt! Ich plädiere für mehr Offline-Blogger-Vernetzungs-Treffen. Vor einigen Wochen habe ich mich dann auch endlich damit begonnen einen Blogger- bzw. SocialMedia-Stammtisch für die Region Trier zu etablieren. Einmal haben wir uns schon getroffen und es war wirklich sehr kommunikativ und kreativ und wir haben ordentlich genetzwerkt! Hier ein wenig Werbung in eigener Sache: Es gibt eine Facebook-Gruppe mit dem Namen Moseldigitals, wer aus der näheren Umgebung kommt, darf sich gerne dazu gesellen!

bloggeratwork-offline-online-tobi-kuchenbaecker-vortrag

bloggeratwork-offline-online-pause-obst-lecker

Und nun weiter mit dem Blogger-Workshop: Am Nachmittags des Workshop-Tages war Tobi aka Der Kuchenbäcker an der Reihe und er erzählt uns eine Menge über Kooperationen, Werbung auf dem Blog, Kostenvoranschläge, angemessene Honorare, Rechtliches und vieles mehr. Viele der Informationen hatte ich schon einmal gehört, aber genau so Vieles war Neu für mich oder wurde einfach noch einmal mehr ins Bewusstsein gebracht. Vielen Dank für den Reminder lieber Tobi!

Zurück zum Wesentlichen

Wir hörten so gespannt zu und waren so gut unterhalten, Tobi hat das wirklich super gemacht, dass wir die leckere Kaffeepause einfach in den Seminarraum verlagert haben, um weiter zuzuhören. Nach Tobi ging es dann noch einmal mit einem Block von Jenni weiter, bei dem sie über Mediakit, Blog als Marke, Leserbindung, Reichweite und allgemeine Tipps informierte. Auch dabei konnte ich noch so Einiges mitnehmen, vielen Dank dafür!

Meine persönliche To-Do-Liste

Ich habe mir nach dem Seminar einige Veränderungen für den Blog vorgenommen: Hier einige Punkte meiner To-Do-Liste:

  • Eine Seite anlegen, auf der erklärt wird, was es mit Werbung hier auf dem Blog auf sich hat.
  • Mehr Storytelling in die Texte einbauen. (szenischer Einstieg etc…)
  • Eine Reihe von Plug-ins installieren (z.B. Ultimate no follow)
  • Mein Mediakit aktualisieren und überarbeiten!!!
  • USP von innenleben design herausarbeiten
  • Zielgruppe suchen und finden

Dankeschön!

An dieser Stelle möchte ich mich nun noch bei Jenni von Blogger@Work und Eddy von Trusted Blogs für die tolle Kooperationsveranstaltung bedanken!  Und diese Blogger waren alle mit dabei!

 

4 thoughts on “Warum Online-Menschen auch Offline-Treffen brauchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.