Newsletter: Hallo Frühling!

Heute möchte ich einen kleinen Rückblick geben über meine ersten beiden Monate im Jahr und einen Einblick in meine Projekte. – quasi als Newsletter-Ersatz, den möchte ich nämlich hier etablieren, aber dazu muss ich mich erst mit den gängigen Newsletter-Programmen beschäftigen. Das kommt gleich nach meiner Fortbildung im Bereich „Werbeanzeigenmanger“ – das Thema steht nämlich zur Zeit gerade noch ein wenig über dem Newsletter. Mein Rückblick wird flankiert von Fotos der letzten winterlichen Blumen hier in der Wohnung – der meteorologische Frühlingsanfang war ja bereits am 1. März – und so kann ich auch endlich mal wieder am Fridayflowerday von Helga teilnehmen.

Der Januar

Das erste Highlight war natürlich die Möbelmesse. Die ersten Blogbeiträge darüber sind auch schon online und dort könnt Ihr lesen, was ich alles entdeckt und erlebt habe: Die IMM Cologne inspiriert – #immspired Part I | #immspired – die IMM Cologne inspiriert Part II. Danach ging es gleich turbulent weiter: Ich habe am 28. Januar meine erste Ausstellung eröffnet! In der Bühne der EGP zwischen Südallee und Kaiserstraße in Trier habe ich meine Innenarchitektur Masterarbeit präsentiert. Hier könnt Ihr die Hintergründe nachlesen: Ausstellung Das Wohn(werk)zeug – Die Hintergründe.

Ich bin außerdem mit meinem ersten Badezimmer-Umbau vorangekommen: Ich freue mich sehr, dass es mir meine Eltern ermöglichen, ihr Bad-Projekt als meine erste Referenz im Bereich „Altersgerecht umbauen“ zu realisieren. Wir haben zusammen die Fliesen ausgesucht und die groben Termine mit den Handwerkern festgezurrt. Demnächst steht nun die Detailplanung an, der Fliesenspiegel und ein genauer Plan für Anschlüsse wollen gezeichnet werden, damit so wenig wie möglich unklar bleibt und alles glatt läuft auf der Baustelle.

Der Februar

Im Februar habe ich zu oben genanntem Badezimmer-Projekt beim Sanitärfachmann des Vertrauens – Leysser Company – zusammen mit meinen Eltern die Einrichtungsgegenstände ausgesucht. Vielen Dank an dieser Stelle für die gute Beratung und persönliche Betreuung! Weiterhin durfte ich im Februar endlich ein  Hammer-Highlight im März verkünden: Bei einem Gewinnspiel in der Dezemberausgabe des Digitalmagazins SisterMag habe ich ein fabelhaftes Wochenende in Köln gewonnen! Am nächsten Wochenende vom 10. – 12. März werde ich mit der Bahn nach Köln reisen und dort zwei wundervolle Tage mit Ricarda von 23qm Stil, Toni&Thea vom SisterMag und einem FordKa+ verbringen! Das Programm ist pickepacke voll und es hört sich so spannend an, ich werde sicher viel erleben und Euch natürlich so gut es geht über die Instastories mitnehmen! Seid gespannt! Hier gehts übrigens zu meinem Instagram-Account, falls Ihr mich noch nicht in Eurem Feed habt!

Am 15. Februar fand das erste Treffen der Moseldigitals für das Jahr 2017 statt. Im letzten Jahr habe ich eine Gruppe gegründet, für Menschen, die sich beruflich mit dem Thema Social Media auseinander setzen. In diesem Bereich gibt es noch kein Angebot hier in der Region und ich möchte damit erreichen, dass sich diese Menschen vernetzen können. Ziel der Gruppe ist es, sich gegenseitig bei Fragestellungen im Bereich Social Media, Apps oder Bloggen zu helfen. Durch regelmäßige Treffen mit verschiedenen Themenschwerpunkten in Form von Vorträgen und Workshops soll ein Mehrwert für die Gruppenmitglieder entstehen. Interessierte können sich jederzeit bei mir melden oder eine Anfrage an die Facebook-Gruppe „Moseldigitals“ stellen, ich schalte dann zeitnah frei. Das nächste Treffen findet übrigens schon am Mittwoch, den 15. März statt, alle Infos dazu dann in der Facebookgruppe!

Ausblick

Es bleibt weiter spannend: Privat sind wir gerade dabei ein Grundstück zu suchen und erste Entwürfe für unser „Haus Innenleben“ zu zeichnen. Zwei bis drei konkrete Grundstücke sind schon ins Auge gefasst. Am Wochenende werden wir uns an Entwurfsvarianten und die Kostenplanung setzen. Ende nächster Woche geht ein Blogpost online, auf den ich mich schon sehr freue: Ich war mit meiner Kamera im Showroom eines tollen Unternehmens zu Gast und habe dort zeitloses und formschönes Design unter die Lupe genommen! Außerdem plane ich zur Zeit noch ein Schlafzimmer und habe dazu eine Produktcollage erstellt, die ich auch im Laufe der nächsten Woche zeigen werde. Weiterhin sind Projekte im Bereich Küchenplanung, Flurgestaltung und Architektur in der Pipeline und im zweiten Quartal werde ich dann wohl auch mal wieder an einem der Seminare bei der Architektenkammer in Mainz teilnehmen, ich muss mir nur noch was passendes raus suchen!

2 thoughts on “Newsletter: Hallo Frühling!

  1. Liebe Kathrin,
    so wie sich das liest, können wir uns ja noch auf viele spannende Posts freuen.
    Euch viel Spaß beim Häusleplanen und ein schönes, sonniges Wochenende.
    Lg Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.