Moodboard grey|rose

Ihr erinnert Euch sicher an das Esszimmer-Umstyling in Blutorange, das ich Euch Anfang März vorgestellt habe. Nun geht es mit großen Schritten an den zweiten Raum in dieser Wohnung, der umgestylt und mit einem neuen Möbel- und Farbkonzept versehen werden soll. Natürlich nehme ich mich auch diesem sehr gerne an!

Es geht um ein Durchgangszimmer das laut Kundin „gerne eine Mädchenfarbe bekommen darf“ – Yeah, Rosa! Damit es nicht aufdringlich wird, habe ich einen etwas dezenteren Ton von Farrow and Ball vorgeschlagen: Calamine erfüllt diese Vorgaben wunderbar. Eine der Zimmerwände darf nun wohl demnächst in dieser Farbe erstrahlen!

dreier auf grau

In dem Raum steht schon ein weißer Kleiderschrank und so war schnell klar, dass die dritte Farbe, die sich zu Weiß und Rosé gesellt auch hell sein muss – was Dunkles wäre einfach zu hart. Ich habe mich nun für ein helles Grau entschieden und mit diesen Grund-Farben zur besseren Veranschaulichung für meine Kunden ein Moodboard erstellt.

Zusätzlich zu dem vorhandenen Schrank soll es eine neue Kommode geben, einen Lounge-Sessel mit eventuell kleinem Beistelltisch, und einen Teppich mit ein oder zwei Poufs. Einiges habe ich schon gefunden und nun bin ich gespannt auf den Vor-Ort-Termin mit den Kunden und darauf was sie zu meinem Farb-Konzept und den Möbeln, die ich dazu ausgesucht habe, sagen!

Wie gefallen Euch die Farben, was würdet Ihr zu Rosa kombinieren? Gibts bei Euch sogar vielleicht eine rosafarbene Wand in der Wohnung?

Viele Grüße und einen tollen Wochenstart wünsche ich Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.