Köln: Shopping & Coffee

Mitten in der Masterarbeit versunken haben meine Schwester und ich einen Entschluss gefasst: Im Frühjahr wenn alles (die Masterarbeit) geschafft wäre, fahren wir nach Köln! Oh ja, bitte! Sofort wurde der Stadtplan ausgepackt, den ich mir gekauft habe als ich zu meinem ersten Blogst-Workshop gefahren bin:

Köln Stadtplan stationen trip

Manches haben wir nicht geschafft, Anderes ist dazu gekommen. Ich habe mir vor dem Trip einige Blogartikel über Köln angesehen, gerade im Raum Köln sind viele meiner Bloggerkolleginnen angesiedelt. Fünf Stationen habe ich nun raus gepickt, die ich hier zeigen möchte. Den Anfang macht die wunderbare Manufaktur Törtchen Törtchen, dort kann man sich nämlich erst mal stärken, bevor man zur City-Tour aufbricht.

Törtchen Törtchen

 

Es gibt dort wunderbare Frühstücke, leckere Törtchen – natürlich- , feine Tartes, erlesene Pralinen und guten Kaffee aus der Heilandt Kaffeemanufaktur. Leider konnte ich bei den bisherigen Blogger Vis-a-Vis von Emilia nicht dabei sein, aber so hatte ich wenigstens einmal die Möglichkeit die Leckereien zu probieren.

köln tipps törtchentörtchen fassade

köln tipps törtchentörtchen cupcake

köln tipps törtchentörtchen coffee

Der Laden in der Apostelnstraße ist einfach wunderbar. Ich habe mich für ein Pistazientörtchen, ein Vanille-Macaron und einen klassischen Latte Macchiato entschieden, den trinke ich eigentlich fast immer unterwegs, in letzter Zeit allerdings aber auch manchmal einen Chai- oder Matcha-Latte.

Törtchen Törtchen
Apostelnstraße 19
50667 Köln

GRANIT Köln

 

Frisch gestärkt ging es dann weiter zu GRANIT Köln. Dort gab es einen wahren Urban Jungle. Die minimalistischen Produkte (zugegebenermaßen sind sie mir manchmal ein wenig zu minimalsitisch) des schwedischen Interior Shops in den typischen Farben schwarz, grau und weiß befinden sich zwischen kleinem feinem und auch größerem Grün – Herrlich!

köln tipps granit sukkulenten

köln tipps granit monstera

köln tipps granit kisten urbanjungle

Große Sachen wollte ich nicht mit mir rum schleppen und so habe ich nur ein paar Kleinigkeiten gekauft, wie etwa eine Zedernholz-Handcreme und einen Kieselstein-Radiergummi. Für die größeren Sachen muss der Online Shop herhalten, den es seit einigen Monaten gibt.

Granit Köln
Ehrenstraße 70-72
50672 Köln

Siebter Himmel und SCHEE

Nun gibts gleich zwei Highlights aus dem belgischen Viertel. Ich liebe das belgische Viertel, aber wer nicht?! Ich habe sicher noch nicht alle tollen Läden gefunden, aber ich war ja auch nicht zum letzten Mal in Köln. Los gehts im siebten Himmel, der Laden hat nicht nur wunderhübsche Produkte, sondern wurde auch toll ausgebaut und gestaltet vom Büro für Innenarchitektur Beate Wild. Auf meinem Foto unten sieht man eine kleine Sitzecke, solche oder ähnliche tollen kleinen Highlights gibt es im ganzen Laden verteilt und ich finde das Konzept sehr gelungen.

Siebter Himmel
Brüsseler Straße 67
50672 Köln

köln tipps siebter himmel

Köln Tipps Shopping schee kaufhaus

Weiter ging es zu SCHEE – diesen Laden habe ich schon im Januar entdeckt, als wir nach dem Besuch auf der Möbelmesse mit einigen Bloggerkolleginnen im Belgischen Viertel umhergewandert sind, außerdem hatte Ricarda von 23 qm Stil schon einmal auf Ihrem Blog darüber berichtet. Der Laden entstand aus dem Online-Shop. Nachdem dieser so gut lief, wurde quasi ein „analoger Laden“ eröffnet. Mittlerweile gibt es schon drei Läden und zwar zusätzlich noch in Berlin und Düsseldorf.

SCHEE
Mastrichter Straße 36
50672 Köln

Hans im Glück

Den Abschluss unserer Tour durch die Innenstadt und das belgische Viertel von Köln machten wir in dem Burger Laden Hans im Glück und wir hatten tatsächlich Glück, denn normalerweise muss man dort reservieren. Wir waren aber erst nach zwei Uhr dort und bekamen sofort einen Tisch, ohne warten zu müssen. Natürlich zeige ich Euch kein Foto meines Burgers, sondern eines vom großartigen Interieur des Ladens. Birkenstämme, Holzvertäfelung und die traumhaft schöne Tapete „Woods“ von Cole and Son!

köln tipps hansimglück burger wald coleandson wallpaper birken

Hans im Glück
Hohenzollernring 38-40
50672 Köln

Ich hoffe mein kleiner Köln-Einblick hat Euch gefallen, wenn ich wieder da bin gehts weiter mit meiner Entdeckungstour, ich habe erst einen Bruchteil der Stadt kennengelernt und das soll auf keinen Fall so bleiben. Was mögt Ihr an Köln? Habt Ihr Tipps für meinen nächsten Aufenthalt? Was muss ich gesehen haben? Ich freue mich sehr auf Eure Inspirationen!

 

Habt einen guten Start ins Wochenende,

Signatur neu

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.