#immspired – die IMM Cologne inspiriert Part II

So schwer ist es mir schon lange nicht mehr gefallen, Fotos für einen Blogpost auszusuchen. Die Möbelmesse in diesem Jahr hat mich unglaublich inspiriert! Ich würde sagen der Objektiv-Kauf hat sich gelohnt, denn es gibt so viele Fotos von der Möbelmesse, die mir gut gefallen und ich konnte mich nicht entscheiden! Lichtstärke ist doch ein sehr entscheidender Punkt. Außerdem habe ich so viele wundervolle Produkte, Möbel und Stylings gesehen, dass ich mich schon vor Ort nicht entscheiden konnte, was ich denn auf meinen Fotos verewigen soll.

Die Blogst-Lounge

Samstags war ich mit den Mädels der BLIMM17Blogst Lounge auf der IMM Cologne unterwegs und wir hatten eine vorab festgelegte Route über die Messe, so waren alle Unternehmen, die wir besuchten auf unsere Gruppe vorbereitet. Auf allen Messeständen hatten wir so die bestmögliche Betreuung und konnten nach Lust und Laune Fragen stellen und fotografieren! Es war wirklich toll, vielen Dank an dieser Stelle!

Viel Natur bei vosgesparis

Der erste Stand, den wir besucht haben, war die Booth von Desirée Groenendal, Bloggerin und Stylistin bei vosgesparis. Desirée hatte Erdfarben mit Schwarz und Pflanzen gemischt. Durch den Standort mit Tageslicht in einem der Zwischengänge der Messe hat alles fabelhaft zusammen gepasst. Sie hatte tolle Keramik von Serax mit Textilien von Mae Engelgeer gepaart auf einem Regal von Sanktjohanser gestylt. Allerlei Pflanzen wurden zwischen Oda Leuchten von Pulpo designed by Sebastian Herkner inszeniert. Und diese wundervolle weiche Couch von Bolia in meiner Lieblingsfarbe „cognac“ drapiert mit Fell von Naturalsheepskin – ein Traum!

imm cologne interior vosgesparis pulpo green

imm cologne interior vosgesparis regal sanktjohanser

imm cologne interior vosgesparis ceramics

imm cologne interior vosgesparis bolia

Der nächste Stand, den wir besucht haben, brachte erst einmal wieder Ordnung in unsere Köpfe und ließ sich die überforderten Augen ein wenig erholen. Wobei, eigentlich wäre es toll gewesen, hätten wir Sonnenbrillen dabei gehabt. Der Messestand von string furniture erstrahlte in diesem Jahr weiß, weiß und nochmal weiß! Das wäre sicher ein tolles Giveaway gewesen: Sonnenbrillen von String, um nicht von dieser ganzen „Weißmalerei“ geblendet zu werden.

Allwhite bei string furniture

Versteht mich nicht falsch, ich fand den Stand super! Im letzten Jahr waren ja alle total begeistert von dem schwarzen Stand, auch konzipiert und gestylt wie in diesem Jahr von Lotta Agaton, aber ich konnte dem Schwarz einfach nichts abgewinnen. Ich persönlich mag einfach helle Farben, denn die sorgen für die nötige positive Grundstimmung. Die weiße Messe-Booth war toll, obschon ein paar bunte Akzente nicht geschadet hätten!

imm cologne interior stringfurniture

imm cologne interior stringfurniture

Das nächste Label kannte ich bis zur Messe kaum, immer mal wieder habe ich von Design House Stockholm gehört und ein paar Produkte kannte ich auch schon. Bereits bei meinem Besuch am Freitag war der Stand eine meiner Anlaufstellen und ich habe bereits da viele Fotos gemacht. Hier zeige ich nun meine drei Highlights des Stands: Diese unglaublich schönen Kissen „Knots“ ich hätte bitte gerne eines in Rosa und eins in Gelb und Weiß vielleicht auch noch?

Meine Highlights bei Design House Stockholm

Das Zweite Highlight ist die grafische goldene Leuchte, so einfach, so stilvoll. Das dritte Highlight ist definitiv das Gewächshaus „Greenhouse“ designed vom Architektur Atelier 2+. Natürlich kann man auch andere Dinge darin ausstellen und es als Vitrine nutzen, aber mit Pflanzen darin wird das Greenhouse noch lebendiger und schmückt jede Wohnung – insofern sie groß genug ist, denn Platz braucht man auf jeden Fall dafür, sonst wirkt es nicht!

Der Stand beziehungsweise – vielmehr der Caravan – von Tom Tailor Home hat mich sehr überrascht. Die Kleidung von selbigem Brand war für mich bislang nicht wirklich präsent in meiner Umgebung, so war ich umso mehr gespannt auf die neue Home-Kollektion. Ich kann nur soviel sagen: Ich wurde überrascht und zwar im positiven Sinne! Die Accessoires und Möbel sind wirklich hübsch!

Überraschung bei Tom Tailor Home

Bequeme Sessel und Sofas mit gemusterten Kissen und Decken und dazu ein paar Vasen ganz im aktuellen rauhen Keramik-Trend – das alles fand in diesem originellen Caravan Platz. Nacheinander durften wir alle einen Blick hinein werfen und es uns auf der Couch gemütlich machen! Die Kissen mit den Pflanzenblättern und die Decke mit dem Chevron-Muster haben es mir besonders angetan! Herrlich!

Bei Grohe haben wir unsere Tour am Vormittag abgeschlossen und nach einer ausgiebigen Führung über den Stand, bekamen wir einen köstlichen Lunch mit Rhabarber-Limonade und Wraps. Die Grohe Klassiker waren zwischen den Neuheiten am Stand präsentiert und für jeden Geschmack war etwas dabei.

Für jeden Geschmack etwas bei Grohe

Goldene Armaturen, Silber poliert oder matt, sogar bunte Spültischbatterien gibt es in allen nur erdenklichen Farben, ganz wie es zum Farbkonzept der jeweiligen Küche passt. Ich werde mir auf jeden Fall einen Katalog vom Grohe Gesamtangebot anfordern, vielleicht ist ja eines der nächsten Projekte eine Küche?

Wie es bei unserer Tour am Nachmittag weiter ging, könnt Ihr hier nachlesen: Die IMM Cologne inspiriert – #immspired Part I

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal bei allen Firmen bedanken, die uns die Neuheiten gezeigt, über die Messestände geführt und uns verköstigt haben. Ein großes Dankschön geht an Desirée von vosgesparisStringfurnitureDesign House StockholmTom Tailor HomeGrohe – die IMM Cologne und natürlich an BLOGST!

 

2 thoughts on “#immspired – die IMM Cologne inspiriert Part II

  1. Liebe Kathrin,
    wenn die Abbilder alle so schön sind, ist es klar das die Auswahl so schwer fällt.
    Ein wirklich schöner Einblick in Dein IMM-Wochenende.
    LG Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.